Art: Süßwasserschwamm (Spongilla lacustris) Foto: ©V.Krautkrämer
Süßwasserschwamm















 

 für weitere  Bilder dieser Art..


Beschreibung: Süßwasserschwämme (Spongilla lacustris) ähneln im Aussehen Wasserpflanzen, sind aber im Grunde "Tiere". Genauer gesagt gehören sie zum Tierstamm der koloniebildenden vielzelligen Tiere. Sie besiedeln Hartsubstrat (Steine), Totholz und Pflanzenstängel (Schilfrohr, Teichbinse u.ä.). Den Süßwasserschwamm gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen. In stehenden Gewässern z.B. findet man oft "geweihförmige"-Formen, während im Fließgewässer eher flache teppichartige Überzüge auf dem Hartsubstart zu finden sind.
Die Farbe reicht von weiß-rosa über gelb-grau bis zum leuchtenden grün.
Schwämme sind Filtertierchen. Das heißt, dass sie ihre Nahrung aus dem Wasser filtern.
Der Süßwasserschwamm kommt in nährstoffarmen, aber auch in nährstoffreicheren Gewässern vor. Oftmals finden wir ihn beim Tauchen zwischen abgestorbenen Pflanzenstängeln im Röhricht oder in größeren Tiefen auf Totholz.

zurück zur Gesamtübersicht