Art: Libelle ()  Foto: ©V.Krautkrämer
Bachneunauge












..für weitere Bilder der Art..

Beschreibung: Libellen sind faszinierende Geschöpfe. Wir begegnen ihnen am Gewässer als Spaziergänger und als Wassersportler aller Art. Mit schnellen Flugbewegungen, huschen sie entlang des Ufersaums oder stehen wie ein "Hubschrauber" in der Luft. Als Taucher müssen wir unter Wasser schon genau hinsehen, wenn wir ihre Larven am Gewässergrund entdecken wollen. Wenn auch die unterschiedlichen Libellenarten  im Körperbau sich irgendwie ähneln, als Larve weichen sie stark voneinander ab. Es gibt Libellenarten, deren Larven wanzenähnlich aussehen und andere, die den Larven von Eintagsfliegen ähneln.
Die Entwicklungszeiten von der Eiablage bis zum fertigen Fluginsekt ist bei den einzelnen Arten sehr unterschiedlich. Sie reicht von gerade mal 3 Monaten bis zu 5 Jahren.
Eine Bestimmung der Arten ist recht schwierig, da sie nur kurz auf einem Schilfhalm oder ähnlichem ruhen und rasch wieder in der Luft sind. Experten können sie meist an Hand der leeren Larvenhülle (Exuvie) bestimmen.
Libellen sind harmlos und können - entgegen einem weit verbreiteten Irrtum- nicht stechen.
Wenn wir sie sehen, sollten wir uns an ihrem anmutigem Flug und ihrer Farbenpracht erfreuen.

zurück zur Gesamtübersicht