Art: Großes Nixkraut (Najas major) Foto: ©V.Krautkrämer
Nixkraut















 

 für weitere  Bilder dieser Art..


Beschreibung: Das Große Nixkraut (Najas major) ist eine im Sediment wurzelnde einjährige Unterwasserpflanze.Sie wird ca. 60cm hoch und ist meist stark verzweigt. Durch ihr stacheliges Aussehen fällt sie beim Tauchen/Schnorcheln sofort auf. An Badestellen ist sie deshalb eine nicht gern gesehene Art. Offensichtlich meiden auch herbivore (pflanzenfressende) Fischarten die Pflanze wegen ihren stachelbesetzten Blättern.
In den letzten Jahren wird eine deutliche Zunahme der Art festgestellt. Möglicherweise profitiert das Nixkraut von der "globalen Klimaerwärmung" und dem damit verbundenen Anstieg der Wassertemperaturen, so dass die bisher einjährige Art in manchen Wintern nicht abstirbt, sondern überwintern kann und aus der alten Pflanze erneut austreibt.
Das Große Nixkraut kommt in mäßig- bis  nährstoffreichen Stillgewässern vor. Bevorzugt werden Gewässer mit sandig-kiesigem Grund.
Außer dem großen Nixkraut gibt es noch das Mittlere Nixkraut (Najas marina) welches im
Wuchs und Aussehen dem großen Nixkraut sehr ähnelt und das Kleine Nixkraut (Najas minor)
das sich durch ein "zierliches Aussehen" von den anderen beiden Arten unterscheidet. Auch die Art ist stark verzeigt und kann eine Wuchshöhe von 50cm erreichen. Alle 3 genannten Arten besiedeln den gleichen Lebensraum. Das kleine Nixkraut kommt allerdings in den südlichen  Landeshälften häufiger vor.   

zurück zur Gesamtübersicht